Muster mahnung kaution

In Rev. Proc. 2013-39 stellte die IRS fest, dass staatliche und lokale Gesundheits- und Wohlfahrtsbehörden, die als Agenten nach IRC 3504 in Bezug auf Arbeitgeber tätig sind, die öffentliche Unterstützung erhalten, um inländische Dienstleistungen im Inland zu bezahlen, nicht den Anforderungen der Bundessteuereinlage unterliegen. Diese staatlichen Agenten müssen nur bis zum Fälligkeitsdatum der Rücksendung zahlungen. Steuern müssen nicht hinterlegt werden. Vergleichen Sie jede Einzahlung (einschließlich aller Gutschriften aus früheren Kalenderquartalen oder halbmonatlichen Perioden) mit dem Betrag, der in jedem halbmonatlichen Zeitraum eingezahlt werden muss. Die Einzahlungsanforderungen basieren auf der Höhe der nicht eingezahlten Steuern am Ende der Einzahlungsfrist. Ausnahmen können aufgrund ausländischer Steuerabkommen gelten. Wenn die Bedingungen des sicheren Hafens (1/6. Regel) erfüllt sind, gilt ein Steuerpflichtiger, der rechtzeitig eblösemittellich einzahlt hat, in Höhe von weniger als dem vollen Betrag der Nettosteuerschuld für jeden halbjährlichen Zeitraum im Kalenderquartal die Einzahlungspflicht für das Quartal erfüllt. Informationen zu den Anforderungen des elektronischen Überweisungssystems finden Sie unter IRM 20.1.4.2.2.1, Electronic Funds Transfer (EFT) und IRM 20.1.4.2.2.2, Electronic Funds Tax Payment System (EFTPS). Siehe IRM 20.1.4.10.7, Sonderregeln für Einzahlungen im September Formular 720. Abbildung 7 legt nahe, dass das Modell aufgrund der Erinnerungsinterventionen sowie der Regungs- und Frequenzeffekte aufgrund der Praxis des Zielverhaltens eine vernünftige Arbeit leistet, um die beobachteten Frequenz- und Resenseffekte vorherzusagen.

Das Modell scheint eine sublinearere Beziehung zwischen der Wiedereinsicht der Erinnerungsbestätigung vorherzusagen, als in den beobachteten Daten vorhanden ist. Wenn das Fälligkeitsdatum der Kaution ein Samstag, Sonntag oder gesetzlicher Feiertag im District of Columbia ist, ist eine Anzahlung, die am nächsten Tag geleistet wird, die kein Samstag, Sonntag oder gesetzlicher Feiertag ist, gemäß der vom IRC 7503 bereitgestellten Zeit pünktlich. Siehe IRM 20.1.4.7.3, Business Days und Legal Holidays. Jeder Rückgabetyp hat sein eigenes Format zum Erfassen der Informationen, die erforderlich sind, um festzustellen, ob die bei der Steuererklärung gemeldete Steuer korrekt erfasst und rechtzeitig eingezahlt/bezahlt wurde. Siehe abschnitt « Computing the FTD Penalty » unter dem entsprechenden Steuerformular, für das die CP 194-Mitteilung generiert wurde. Im Falle einer Rückgabefrist, die während einer halbwöchentlichen Einzahlungsfrist endet, kann der Arbeitgeber verpflichtet werden, zwei getrennte Einzahlungen zu tätigen. Beispiel: Ein Arbeitgeber, der eine angepasste Steuererklärung einreicht, unterliegt nicht den monatlichen und halbwöchentlichen Einzahlungsregeln für den neuen angepassten Steuerbetrag, wenn der in der bereinigten Steuererklärung ausgewiesene Betrag als zinslose Anpassung gilt (TC 298/308).